Oft ist es der Zufall, der einem das Ehrenamt Elternbeirat oder Elternvertretung verschafft. Ihr seid motiviert, eure Kita oder die Kindertagespflege zu unterstützen und die Eltern bestmöglich zu vertreten. Doch viele Fragen bleiben zunächst unbeantwortet:

Was bedeutet es eigentlich, Elternbeirat zu sein ?

Der Elternbeirat ist das zentrale Gremium zur Vertretung von Elterninteressen innerhalb einer Kindertageseinrichtung. Er ist das Bindeglied zwischen der Elternschaft und der Kindertageseinrichtung.
Der Elternbeirat hat ein offenes Ohr für die Anliegen der Eltern, sollen aber auch die Elternmitwirkung in der Einrichtung stärken.

Welche Mitwirkungsmöglichkeiten sind damit verbunden ?

Bei vielen Entscheidungen, die die Kindertagesstätte betreffen, sollten sie von der Kindergartenleitung frühzeitig informiert werden. Welche dies konkret sind, wird vom Gesetzgeber in vielen, aber nicht in allen Punkten klar beschrieben und sollte immer wieder zwischen Elternbeirat und Kita-Leitung abgestimmt werden. Elternbeirat und Kita-Leitung können sich eine Geschäftsordnung geben, um die Mitwirkung genauer zu definieren.

Meine Rechte und Pflichten als Elternbeirat ?

Anhörungsplicht (-recht)
Bei wesentlichen Entscheidungen, welche die Einrichtung betreffen, muss der Elternbeirat rechtzeitig und umfassend informiert werden. Das heißt, der Elternbeirat ist vor der Entscheidung durch den Träger und die Leitung der Einrichtung anzuhören und kann Rückmeldungen („Gestaltungshinweise“) dazu geben.

Informationsplicht
Der Elternbeirat hat die Elternschaft und die Kitaleitung oder das pädagogische Personal bei diversen Themen zu unterrichten. Dabei ist die Vertraulichkeit bei persönlichen Belangen zu gewährleisten. Absprachen zu kita-internen Aktivitäten sollten vom Elternrat mit der Leitung und dem pä- dagogischen Personal erfolgen.

Mitbestimmungspflicht
Es gibt nicht viele Themenbereiche, in denen der Elternbeirat mitbestimmen darf. Bei der Wahl eines neuen Caterers jedoch, wenn sich die Essenspreise für die Eltern signifikant erhöhen, darf der Elternbeirat diesem zustimmen oder dies auch begründet ablehnen.

Weitere Informationen und Wissenswertes von Eltern für Eltern erfahrt Ihr in dem Handbuch für Elternbeiräte.
(Quelle: www.lebnrw.de)

Was ist eigentlich das KiBiz ?

Das KiBiz (Kinderbildungsgesetz) regelt die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen der Kindertagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege in Nordrhein-Westfalen. Die Reform des KiBiz ist zentraler Baustein bei dem Ziel, Nordrhein-Westfalen zu einem besseren Land für Kinder und Familien zu machen.