Der Jugendamtselternbeirat (JAEB) Bad Salzuflen ist ein offizielles Gremium nach dem KiBiz (Kinderbildungsgesetz) §10 (1). Die Mitglieder und der Vorstand werden zu Anfang eines jeden Kita-Jahres von der Vollversammlung aller Elternräte der Salzufler Kitas neu gewählt. Wir sind Eure gewählte KiTa-Elternvertretung für alle KiTas aller Träger in Bad Salzuflen. Wir vertreten die Interessen der in den einzelnen KiTas gewählten Elternbeiräte und damit aller Kita-Eltern in Bad Salzuflen.

Der Jugendamtselternbeirat ist parteilos, unabhängig und alle gewählten Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Unsere Arbeit ist ehrenamtlich.  Wir haben alle Kinder und einen Job – also können wir deine Hilfe gut gebrauchen. Zum Beispiel indem du Beiträge und Informationen mit uns teilst und uns so tatkräftig bei unseren Plänen unterstützt!

Für das Kitajahr 2021/2022 wurden folgende Elternbeiratsvertreter und Ehrenmitglieder in den KERBS gewählt:

Das Foto zeigt vorne (von links) Natalie Krebes (Vorstand), Constance Schröder (Vorstand), und Celine Wüllner (Vorstand); sowie hinten (von links) Christina Hösch (Homepage), Olga Derksen (Jugendhilfeausschuss), Katharina Kleibrink (Presse), Cosa Müller (Trägervertreterin), Manuela Wangorsch (Ehrenmitglied), Mirsada Gicevic (Schriftführerin), Jens Eickmeyer (Homepage), Friedrich Landermann (Delegierter im Landeselternbeirat) und Julia Stammeier (Schriftführerin). Nicht im Bild zu sehen sind Lena Braun und Judith Landermann als weitere Trägervertreter.

Was wir machen…

Wir vertreten die Interessen der Kindergartenkinder und ihrer Eltern auf der Stadtebene, indem wir:

  1. Mit einem festen Sitz im Jugendhilfeausschuss die Politik über die Position und Bedürfnisse der Eltern aufklären
  2. Eng mit dem Jugendamt zusammenarbeiten und so Probleme aller Kitas rechtzeitig voraussehen oder ansprechen können
  3. Im Gespräch mit Kita-Leitungen und Trägern stehen
  4. Alle Kita- Eltern Bad Salzuflens mit Informationen und Vermittlungsarbeit unterstützen bei:
  • Fragen rund um die Kindertageseinrichtung
  • Informationen zu elterlichen Rechten und Pflichten
  • Gesprächen mit anderen Stellen (Leitungen, Träger, Jugendamt)
  • Vermittlung bei Streitfragen

Letzteres machen wir unter anderem mit dieser Homepage und unserer Präsenz bei Facebook.